Indépendance Chacha. Transatlantische afrikanische Musik

 

21:30-22:00 Uhr
Dr. Hauke Dorsch

Dass die kolumbianische Musikerin Shakira die offizielle Hymne der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika sang, fanden dort viele Künstler, Journalisten und Blogger überraschend, einige gar empörend. Immerhin war das die erste WM auf dem afrikanischen Kontinent, und dieser habe wahrlich genug eigene Musiker. Doch steht Shakira in einer langen Tradition intensiven musikalischen Austauschs zwischen Afrika, Amerika und Europa. So haben lateinamerikanische Musikstile wie Rumba, Mambo und Cha-Cha-Cha auch die Unabhängigkeitsfeiern in den 1960er Jahren begleitet. Der Vortrag präsentiert diese historischen und aktuellen musikalischen Begegnungen am Beispiel einzelner Musiker, Musikstücke und Instrumente von allen Ufern des Atlantiks.

Die Night of the Profs findet im Großen Haus im Staatstheater Mainz,
Gutenbergplatz 7, 55116 Mainz statt.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.